Zurücksetzen (Resetten) der Canon Druckerpatronen PG-37, PG-40, PG-50, CL-38, CL-41 und CL-51

reset-canon-cl-pg

(29.04.2010) Um die Druckerpatronen Canon PG-37, PG-40, PG-50, CL-38, CL-41 und CL-51 nach dem Befüllen wieder verwenden zu können, muss man einen Trick anwenden, da der Drucker die Füllstandsanzeige auf der Druckerpatrone auslesen kann.

Folgen Sie der nachstehenden Anleitung, um den Füllstand auf der Druckerpatrone zu deaktivieren.

  1. Drucker einschalten
  2. Befüllte Druckerpatronen einsetzen
  3. Sollte das Zeichen bei „Punkt 1 (siehe Bild)“ nicht leuchten, können Sie wie gewohnt drucken, es wird aber der Füllstand nicht mehr angezeigt
  4. Wenn das Zeichen bei „Punkt 1 (siehe Bild)“ leuchtet, halten Sie die Taste „Punkt 2 (siehe Bild)“ 5-7 Sekunden gedrückt
  5. Danach erlischt das Zeichen und können Sie wie gewohnt drucken, es wird aber der Füllstand nicht mehr angezeigt

Dies funktioniert bei folgenden Canon Tintenstrahldruckern und -multifunktionsgeräten:
IP 1200, IP 1300, IP 1600, IP 1700, IP 1800, IP 2200, IP 2500, IP 2600, MP 140, MP 150, MP 160, MP 170, MP 180, MP 190, MP 210, MP 220, MP 450, MP 460, MX 300, MX 310

Sollten Sie mit dieser Anleitung nicht zu Recht kommen, stehen wir Ihnen natürlich gerne telefonisch zur Verfügung (Tel. 0 96 21/ 91 16 61).